Language
Login

Über die mexikanischen Schüler

Seit 1968 ermöglichen wir Schülerinnen und Schülern, die die deutschen Privatschulen „Alexander von Humboldt“ und die Schweizer Schule in Mexiko-Stadt besuchen, zu uns nach Wildeshausen und Umgebung zu kommen. Die Kinder und Jugendlichen stammen aus gut situierten mexikanischen Familien, verfügen über gute bis sehr gute deutsch Kenntnisse und sind im Alter von 9 bis 16 Jahren.

Die Begeisterung vom internationalen Schüleraustausch nimmt immer mehr zu. Darüber freuen wir uns sehr und sehen uns seit mehr als 40 Jahren in unserer Arbeit bestätigt. Auch dieses Jahr werden mexikanische Schülerinnen und Schüler in Deutschland zu Gast sein.

Dauer der Aufenthalte

Sommerprojekt für max. 5,5 Wochen für Schülerinnen und Schüler im Alter von 9 - 14 Jahren

>> Zeitraum: vom 22. Juli - 18. August 2016 <<

Monatsprojekt für 3, 6 oder 12 Monate für Schülerinnen und Schüler im Alter von 14 - 16 Jahren

>> Zeitraum: zu Beginn eines Schuljahres oder Schulhalbjahres <<

Wir möchten Gastfamilie werden weil...

  • wir unserem Gastkind einen geregelten Tagesablauf bieten möchten.
  • wir unsere Lebensweise zeigen möchten.
  • wir mehr über die mexikanische Kultur und andere Denkweisen lernen wollen.
  • wir weltoffen und herzlich sind.
  • schon eigene Kinder in unserer Familie leben.
  • es in unserer Stadt ein Gymnasium gibt.
  • wir Spaß daran haben und neues erleben möchten.

Auswahl der deutschen Gastfamilien:

Wir möchten, dass das Verhältnis zwischen der Gastfamilie und dem Gastkind von Anfang an harmoniert und sich alle wohl fühlen. Daher suchen wir die Gastfamilie sorgsam nach bewährten Kriterien aus und stellen uns dabei immer wieder die Frage, ob unser eigenes Kind in der Gastfamilie – bei Ihnen – gut aufgehoben wäre.

Wir geben die Möglichkeit, das sich die Gastfamilie und das Gastkind schon im Vorfeld über Hobbies, Interessen und Gemeinsamkeiten austauschen kann. So wird ein gegenseitiges Vertrauen – auch bei den mexikanischen Eltern, die ihr Kind in Ihre Obhut geben – aufgebaut und man steht keinem völlig fremden Menschen mehr gegenüber.

Wer ist mein Ansprechpartner für Fragen?

Ihr Gastkind und Sie als Gastfamilie sind nicht auf sich allein gestellt. Angelica Hüls, 46 Jahre Mutter von 3 Söhnen, geb. Mexikanerin, lebt mit ihrer Familie in Wildeshausen und organisiert die Reisen. Sie ist während des ganzen Aufenthaltes Ansprechpartnerin für Sie, für Ihr Gastkind und die mexikanischen Eltern.


Angelica Hüls
Reckumer Heide 11
27793 Wildeshausen

Tel. 04431 - 941 539
Mob. 0152 - 219 036 85
email: angelica@web.de

Die deutschen und schweizer Schulen in Mexiko

Das Colegio Alemán Alexander von Humboldt“ ist eine 1894 von deutschen Einwanderern gegründete deutsche Schule im Zentrum von Mexiko-Stadt, Guadalajara und Puebla. Sie ist heute eine der größten deutschen Auslandsschulen weltweit. Namensgeber ist der deutsche Naturforscher Alexander von Humboldt.

Das Bildungsabgebot geht von der vorschulischen bis hin zur gymnasialen Ausbildung. Die Schule ist von der Secretaría de Educación Pública offiziell anerkannt. Es können die anerkannten deutschen und mexikanischen Bildungsabschlüsse erworben werden.

Einige Kinder besuchen auch die schweizer Schule (Campus México D.F.) in Mexiko-Stadt und Cuernavaca in dem Bundesstaat Morelos.

Quelle: Wikipedia

Nehmt Kontakt mit uns auf!

Wie lange möchten Sie ein Gastkind aufnehmen?*
Sind eigene Kinder in der Familie?*

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.